Welche YouTube Channel gibt es?

Youtube Channel

Durchstarten mit einem YouTube Channel. YouTube ist heutzutage eine der besten Plattformen, um auf sich aufmerksam zu machen. Unternehmen erhalten hierzu ebenso die Gelegenheit, wie Privatpersonen. Einfach jeder kann seine Videos hochladen und seinen Freunden oder der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

Es ist ein hervorragender Schachzug, wenn Sie die YouTube Kanäle verwenden. Unternehmen, die auf sich aufmerksam machen wollen, liegen hiermit goldrichtig. Wir erklären Ihnen in diesem Beitrag:

  • Was YouTube Channel sind.
  • Für welche Zwecke Sie sie nutzen und
  • Welche Unterschiede es gibt.

Worum handelt es sich bei einem YouTube Channel?

Wenn Sie sich bei der Plattform registrieren, erhalten Sie automatisch einen Kanal zugeteilt. Hierbei handelt es sich um den Ort, an dem Sie Ihre hochgeladenen Daten speichern. Der Channel-Name beinhaltet Ihren Nutzernamen.

Was beinhaltet der YouTube Kanal?

Folgende Dinge sehen Sie:

  • Ihre hochgeladenen Daten
  • Favoriten
  • Abos
  • Ihre Profildaten
  • Kommentare

Sie legen die Anzeige der obigen Faktoren individuell nach Ihrem Bedarf fest.

Unternehmen profitieren von einem YouTube Channel beispielsweise durch die Kommunikation, denn die Kunden können Kommentare hinterlassen. Diese wiederum geben Ihnen ein direktes Feedback zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen.

Diese Channels gibt es

Wie erwähnt, legt die Plattform einen Kanal an, sobald Sie sich als neuer Nutzer registrieren. Als YouTuber verändern Sie die Channels nach Ihrem Anspruch. Machen Sie daraus beispielsweise einen Markenkanal oder einen Partnerkanal. Mit dem Brand-Channel erhalten Sie die ideale Chance, Ihre Produkte zu vermarkten. Hier zeigen Sie dem Kunden aktuelle News und führen die wichtige Kommunikation. Der Nutzer kann sich direkt mit Ihnen verbinden, sodass eine gute Ausgangssituation für beide Seiten geschaffen wird.

Damit nicht jeder einen Marken- oder Partnerkanal eröffnen kann, gelten die folgenden Voraussetzungen:

  1. Sie erstellen das Video und
  2. Es muss sich um ein Original-Video handeln und
  3. Das Video gehört zu Ihrem Eigentum

Diese Voraussetzungen werden durch YouTube zunächst überprüft.

YouTube Kanäle – Unterschiede in der Übersicht

Damit Sie wissen, worin die Unterschiede der Kanäle bestehen, erhalten Sie hier eine Übersicht. Der normale Kanal und der Partnerkanal werden beispielsweise kostenlos angeboten. Hingegen ist der Markenchannel kostenpflichtig.

Herkömmlicher Kanal Brand Channel Partnerkanal
  • Kostenlose Nutzung
  • Verfügt über die Grundfunktionen
  • Sie können das Layout optimieren
  • Verfügt über die Grundfunktionen
  • Layout kann besser angepasst werden
  • Guter Markenschutz
  • Kostenpflichtige Nutzung
  • Google Gadgets
  • Kostenlose Nutzung
  • Verfügt über die Grundfunktionen
  • Sie können das Layout optimieren
  • Werbeeinnahmen möglich

Sie haben Fragen zu den YouTube-Channels? Dann wenden Sie sich an die Experten von Hanseranking. Wir wissen, worauf es ankommt und beraten Sie gern.


Kontakt


Anrufen

Scroll to Top