Alphabet Inc.: Googles neue Dachgesellschaft und ihre Tochterunternehmen

Alphabets und Googles Hauptquartier Source: Google.

Alphabets und Googles Hauptquartier

Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 14.02.2019, 9:57 Uhr

Am 2. Oktober 2015 hat Google eine neue Dachgesellschaft gegründet, die Alphabet Holding. Die bisherige Dachgesellschaft Google LLC ist nun ein Tochterunternehmen dieser Holding und das Kerngeschäft der Internetdienste behält den Namen Google. Googles Chefs Larry Page und Sergey Brin wechselten an die Spitze von Alphabet und Google-Aktien wurden 1:1 in Alphabet-Aktien umgetauscht. Eine Alphabet-Inc.-Class-A-Aktie ist derzeit 996,49 Euro bzw. 1.126,49 US-Dollar wert (Stand 20. Februar 2019). Welche weiteren Tochterunternehmen zu Alphabet gehören und wie die Holding strukturiert ist, möchten wir Ihnen in diesem Artikel erklären.

Bildquelle: https://commons.wikimedia.org © Alphabet Inc.

Allgemeine Infos zur Alphabet Inc.

Bei der Alphabet Holding handelt es sich um ein börsennotiertes Unternehmen, welches aus der Google LLC bzw. Google Inc. hervorging. Innerhalb der neuen Struktur agiert Google nun lediglich als Tochterunternehmen und getrennt von anderen Firmen, die nichts mit Googles Kerngeschäft, der omnipotenten Suchmaschine, zu tun haben.

Der Sitz der Alphabet Inc. befindet sich im Silicon Valley:

1600 Amphitheatre Parkway

Mountain View, CA 94040, USA

Telefon: +1 (650) 253 00 00

 

Alphabet in Zahlen und Fakten

(Stand Dezember 2018 – Quelle: UNITED STATES, SECURITIES AND EXCHANGE COMMISSION, Jahresbericht von Alphabet Inc.)

  • Bei der Alphabet Inc. sind 98.771 Personen beschäftigt
  • Die Bruttoeinnahmen betrugen 136,82 Milliarden US-Dollar (USD)
  • Der Bruttogewinn betrug 26,32 Milliarden US-Dollar (USD)
  • Der Nettogewinn betrug 30,74 Milliarden US-Dollar (USD)
  • Das Gesamtvermögenswerte lagen bei 232,8 Milliarden US-Dollar, davon Eigenkapital: 177,60 Milliarden US-Dollar (USD)

Geleitet wird das Unternehmen von:

  • Larry Page (CEO)
  • Sergey Brin (Präsident)
  • Eric Schmidt (Chairman)
  • Ruth Porat (CFO)

Wie kam es zur Gründung von Alphabet Inc.?

Googlers bei der Arbeit Source: Google.

Googlers bei der Arbeit

Wie die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin schon bei der Firmengründung schriftlich festhielten, ist Google keine konventionelle Firma und soll auch keine werden. „Wir haben damals eine Menge Dinge gemacht, die zunächst verrückt erschienen. Viele dieser verrückten Sachen haben nun mehr als eine Milliarde User, wie Google Maps, YouTube, Chrome und Android. Und damit war es uns nicht genug. Wir versuchen immer noch Sachen zu machen, die andere Leute für verrückt halten, von denen wir aber völlig begeistert sind“, so Larry Page. Anders sein, in Bewegung bleiben und Neues auszuprobieren – das hat sich für den Suchmaschinen-Giganten und Konzern bisher mehr als ausgezahlt. Kein Wunder also, dass Larry Page und Sergey Brin auch in Zukunft weiter auf Veränderungen setzen.

Welche Bedeutungen hat der Name Alphabet?

Als Page und Brin über eine Namensgebung für die neue Dachgesellschaft nachdachten, kam für sie recht schnell nur der Namen Alphabet infrage. Die Sammlung von Buchstaben, die unsere Sprache repräsentieren, ist laut Page eine der wichtigsten Innovationen der Menschheit und der Kern wie Google beim Google Search indexiert. Zudem mögen die beiden die weitere Bedeutung des Wortes „Alpha-bet“  mit Blick auf die Bedeutung in der Finanzmarkt-Therorie des Alphafaktors (α) (Jensen-Alpha) bei dem, im Zusammenhang mit „bet“ für Benchmark, eine Überrendite einer Anlage gemeint ist. Ein Ziel, das alle unter Alphabet agierenden Firmen anstreben.

Was ist unter Alphabet anders?

Der Grundgedanke, der zur Gründung von Alphabet führte war es Google verantwortlicher, transparenter und damit sauberer werden zu lassen. Alphabet ist laut Page eine Ansammlung von Firmen, von denen Google die größte ist. Firmen, die zuvor unter der Dachgesellschaft Google LLC vereint waren und weniger mit dem Kerngeschäft von Google zu tun hatten, wurden herausgelöst und unter dem Alphabet-Dach vereint. Google selbst wurde so stark verschlankt.

Zu den Firmen, die jetzt nicht mehr zu Google selbst, sondern unter Alphabet von Page und Brin geführt werden, gehören beispielsweise Unternehmen wie Calico, die an Langlebigkeit forschen oder Life Science mit seinen Forschungen auf dem Gesundheitssektor. Zur Demonstration der Unabhängigkeit zu Google wurden Life Science auch von Google Life Science in Verily  Life Science und Google X in X, The Moonshot Factory umbenannt. Aus der Tochter X wurden im Herbst 2018 die Unterfirmen Wing und Loon zu eigenständigen Unternehmen.

Alphabet soll diesen Firmen eine positive Entwicklung mit Nutzung aller Potenziale und Unabhängigkeit durch starke Führungskräfte wie Sundar Pichai als neuen CEO bei Google, ermöglichen, die alle von Page und Brin persönlich unterstützt werden. Die Quartalsberichte und Finanzen von Google werden so wirtschaftlich von denen der anderen Firmen unter Alphabet getrennt, welche wiederum in einem Quartalsbericht zusammengefasst werden.

Dinosaurier (Stan) beim Googleplex Source: Google

Dinosaurier (Stan) beim Googleplex

 

Welche Unternehmen gehören noch zu Google Inc.?

Google tritt zwar nun unter Alphabet Inc. separiert von den anderen Firmen auf, der Internet-Suchmaschinen-Gigant aber immer noch selbst Firmen, die nah an Googles Kerngeschäft arbeiten im Portfolio. Um nur einige Namen der Tochtergesellschaften zu nennen, wären da:

AdMob

Mobile Advertising  – also Werbung auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets ist das Kerngeschäft dieses Unternehmens. AdMob ist mehr als 40 Milliarden Werbeeinblendungen im Monat einer der größten Anbieter im M-Commerce.

DoubleClick

Das Unternehmen DoubleClick entwickelt und vertreibt Technologien und Dienstleistungen für Werbe- und Marketingagenturen sowie Unternehmen für Online-Marketing-Lösungen.

FeedBurner

Die Firma FeedBurner hat sich auf angepasste RSS-Feeds und Verwaltungstools für Webmaster, Blogger, Podcaster und andere Anbieter von webbasierten Inhalten spezialisiert.

HTC

Der taiwanischer Hersteller von Smartphones, Tablets, Action-Camcordern, Fitness-Trackern und VR-Brillen gehört seit 2017 in Teilen zu Google.

ITA Software

ITA Software oder auch Matrix-ITA Software ist ein Reise-Software-Anbieter. Die ITA-Matrix kommt bei fast allen Hotel- und Flugsuchmaschinen zum Einsatz.

Nest

Smart Home Lösungen wie intelligente Kameras, Videotürklingeln, Rauch- und Kohlenmonoxidmelder, Thermostate und vieles mehr sind das Kerngeschäft von der Firma Nest.

reCaptcha

Das Unternehmen reCaptcha steht für den bekanntesten Websiteschutz vor Spammern.

Skybox / Terra Bella

Das Unternehmen Skybox / Terra Bella bietet Cybersecurity-Management-Lösungen gegen Angriffsvektoren und zum Schutz von Unternehmensdaten und -diensten. Zudem entwickelt und baut Skybox Satelliten, die die Firma auch launcht und die Bilder für Google Maps bereitstellt.

Tenor

Die Online-GIF-Suchmaschine und Datenbank der Firma Tenor, wird weltweit innerhalb von Messengern und Tastatur-Apps genutzt.

VirusTotal

Bei dem Online-Dienst von VirusTotal kann man einzelne Dateien hochladen und sie online mit über 70 verschiedenen Antivirenprogrammen und Malwarescannern analysieren lassen.

Waze

Das Unternehmen Waze bietet ein GPS-gestütztes Navigationssystem für Smartphones.

YouTube

YouTube ist das bekannteste Videoportal zum kostenlosen Upload und Streaming für jedermann.

Android

Android ist sowohl ein Betriebssystem als auch eine Software-Plattform für mobile Geräte wie Smartphones, Mobiltelefone, Fernseher, Mediaplayer, Netbooks und Tabletcomputer.

Die Liste kann noch lange fortgeführt werden, wenn man alle Firmen, die Google über die Jahre aufkaufte und in Google integrierte aufzählen möchte. Mit Produkten und Services und Tools in Form aller Search.-Tools, Communcation und Publishing Tools, Advertising Services, Development-Tools und Securtity Tools füllt die Liste von Googles Angeboten Seiten.

Welche Firmen gehören zu Alphabet Inc.?

Unter dem Dach der neuen Aktiengesellschaft Alphabet finden sich neben Google die folgenden Unternehmen, die hier eigenständig, wenn auch unterstützt von Page und Brin agieren:

Acess & Energy

Acess & Energy arbeitet daran, günstiges Internet in die Teile der Welt (derzeit noch zwei Drittel) zu bringen, wo es noch keinen Internetzugang gibt, um so neue Märkte zu erschließen.

Calico

Calico ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das Methoden die menschliche Alterung erforscht und quasi am Jungbrunnen arbeitet.

Chronicle

Das Unternehmen Chronicle ist eine Cybersecurity-Firma, die sich aus X gebildet hat und Tools gegen Cyberkriminalität anbietet.

DeepMind

Die Firma DeepMind forscht und entwickelt künstliche Intelligenz (AI bzw. KI).

CapitalG

CapitalG ist Alphabets Bank, die vorher Google Capital hieß. Sie stellt Kapital für andere Unternehmen zur Verfügung.

Google Fiber

Google Fiber ist ein Projekt zum Aufbau eines Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetzes, dessen Datenübertragungsrate derzeit bei bis zu einem Gigabyte pro Sekunde liegt und bei dem Up- und Downstream gleich schnell sind. Derzeit sind die Expansionen auf Eis gelegt und nur die bereits mit dem Netz versorgten Städte wie Kansas und Austin werden weiterhin versorgt. Wann und ob die Leitungen auch in anderen Städten verlegt werden, ist noch nicht klar.

Google Ventures

Google Ventures – kurz GV – ist der Risikokapitalgeber, den Alphabet nutzt, um an Hunderten weiteren Startups beteiligt zu sein.

Jigsaw

Jigsaw ist Alphabets Think-Tank zum Thema Sicherheit und Datenschutz.

Loon

Die Firma Loon realisiert Internetzugänge und Netzwerke über schwebende Ballons in abgelegenen Gegenden, in denen es sonst keinen Internetzugang geben würde.

Sidewalk Labs

Sidewalk Labs entwickelt Innovationen rund um die Themen Städtebau und Stadtprojekte.

Verily

Verily oder auch Verily Life Science war vormals Google Life Science und beschäftigt sich mit Gesundheitstechnik – und Innovationen auf dem Gebiet der Gesundheit, wie die Glukose erkennende Kontaktlinse.

Waymo

Das Unternehmen Waymo war früher als Google Driverless Car bekannt, beschäftigt sich Waymo mit der Entwicklung und dem Betrieb selbstfahrender Autos.

Wing

Die Firma Wing beschäftigt sich mit der Entwicklung und dem Betrieb von Lieferdrohnen.

X, The Moonshot Factory

X, The Moonshot Factory ist ein Labor für hochexperimentelle Technologien und Ursprung einiger Alphabet-Firmen.

 

Logo: © Alphabet Inc.
Fotos: Source: Google.

Grafik: © Wikimedia Commons /  Alvandria (CC-BY-SA-4.0)
Quellen: ABC.XYZ, Google.de, Google.com, Wikipedia.org, Forbes.com, Googlewatchblog.de

Hinweis: Dieser Artikel erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

responsive Inhalte

Was sind responsive Inhalte?

Vom: 24. Juni, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Bei responsive Inhalten handelt es sich um Inhalte, die gezielt ausgeblendet werden, um eine optimale ...

mehr erfahren
Passende Themen für die Website finden

Passende und gute Themen für die Website finden

Vom: 17. Juli, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Eine Website ist so gut, wie die Themen, die sie beinhaltet. In diesem Artikel möchten ...

mehr erfahren
Newsletter Marketing

10 Tipps für besseres Newsletter Marketing

Vom: 4. September, 2018 | Autor: Andreas Kirchner

Newsletter Erstellen leicht gemacht Newsletter Marketing ist nach wie vor eine der effizientesten Möglichkeiten, Ihre Zielgruppe ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

Was ist Google Analytics
Bei Google Analytics handelt es sich um ein von Google zur Verfügung gestelltes, kostenloses Tool, welches ...
mehr erfahren
Urheberrechtsverletzung auf verlinkten Seiten
Landgericht entscheidet über die Haftung für Urheberrechtsverletzungen auf verlinkten Seiten Urheberrechtsverletzung auf verlinkten Seiten -  Im September ...
mehr erfahren
Inhouse-SEO oder Agentur
Das Online-Marketing ist für jedes Unternehmen, das sich auf dem Markt etablieren möchte, besonders wichtig. Deshalb ...
mehr erfahren
Fotolia / Return on Investment
Damit Sie wissen, ob sich die Schaltung der Google AdWords Anzeigen für Ihr Unternehmen wirklich lohnt, ...
mehr erfahren

Copyright © 2019 Hanseranking GmbH

Hanseranking GmbH hat 4,84 von 5 Sternen | 367 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.