Werbung auf Chinas YouTube „Youku“

Werbung auf Youku in China
Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 27.11.2016, 18:58 Uhr

Werbung auf Youku in China – Als deutsches Unternehmen, das auf dem chinesischen Markt fußfassen möchte, kommen Sie nicht umhin, effektiv in China zu werben. Diesbezüglich stehen – wie in Deutschland auch – zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Insbesondere sollten Sie die sozialen Medien nutzen, um auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Auch wenn die chinesischen Plattformen auf den ersten Blick wie eine Kopie der bei uns üblichen Messenger-Dienste und Co. wirken, bieten sie einige Vorteile. Vor allem Werbung auf Youku kann sich für Ihr Unternehmen als goldrichtige Entscheidung erweisen. Nachfolgend gehen wir auf die wesentlichen Aspekte dieser Plattform ein und zeigen Ihnen, was Sie beachten müssen, wenn Sie in China werben wollen.

Was ist Youku?

Im Grunde lässt sich Youku mit YouTube vergleichen. Die Plattformen ermöglicht das Hochladen verschiedener Videos, die dann wiederum von anderen Nutzern angeschaut werden können. Wie bei YouTube können Sie auch bei Youku werbewirksam auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen. In Anbetracht der erheblichen Userzahlen dürfte sich die Investition schnell lohnen.

Neben Youku gibt es weitere Video-Plattformen in China, und zwar Tudou und CNTV, wobei Youku mit Abstand am erfolgreichsten ist. Wenn Sie Ihren Werbeetat für China bei diesem Anbieter einsetzen, bietet Ihnen dies somit viele Vorteile.

Möglichkeiten der Werbung auf Youku

Die Werbemaßnahmen, die Ihnen auf Youku zur Verfügung stehen, sind zahlreich. Schalten Sie herkömmliche Werbung oder erstellen Sie Marken-Kanäle. Des Weiteren laden Sie problemlos werbewirksame Clips hoch, durch welche Sie möglichst viele Nutzer erreichen.

Sollten Sie sich für die herkömmliche Werbung entscheiden, wählen Sie flexibel zwischen folgenden Varianten:

  • Banner
  • Link
  • Button
  • Video

Die Kosten für die Werbung auf Youku hängen von unterschiedlichen Faktoren ab. Natürlich ist es kostenintensiver, ein Video zu erstellen als die Bannerwerbung zu nutzen. Auch die Dauer der Werbung spielt eine Rolle. Welche Kosten Sie einplanen müssen, hängt somit von der individuellen Vorstellung für die Werbung ab.

Vor- und Nachteile von Youku

Im Vergleich zu anderen Werbeformen in China, bietet Ihnen Youku die Chance, möglichst viele potentielle Kunden zu erreichen, denn die Nutzerzahlen sind extrem hoch. Mehr als 509 Millionen Nutzer sind monatlich auf Youku online. Mit einer gezielten Strategie erreichen Sie somit extrem viele Nutzer, die sich möglicherweise zum Kauf Ihrer Waren oder für die Inanspruchnahme Ihrer Dienstleistungen interessieren.

Als nachteilig erweisen sich zum einen die teilweise hohen Werbekosten, die Sie einplanen müssen. Ebenso können Sie die Zielgruppe nicht exakt beschränken, was für höhere Kosten als notwendig sorgt.

Vor- und Nachteile in der Übersicht

VorteileNachteile
  • Erreichen Sie sehr viele potentielle Kunden, indem Sie Werbung schalten
  • Nutzen Sie Marken-Kanäle
  • Laden Sie individuelle Werbeclips hoch
  • Vergleichsweise hohe Werbekosten
  • Keine Möglichkeit, die Zielgruppe einzuschränken

 

Nutzen Sie chinesische Server

Wenn Sie von Deutschland aus Werbung in China machen möchten, müssen Sie bedenken, dass Sie nicht problemlos jede chinesische Seite öffnen können. Es empfiehlt sich daher, dass Sie einen chinesischen Server nutzen. Nehmen Sie diesbezüglich mit einem chinesischen SEO-Experten Kontakt auf, denn um einen entsprechenden Server nutzen zu können, müssen chinesische Personaldaten hinterlegt werden.

Idealerweise prüfen Sie im ersten Schritt, ob sich die Website öffnen lässt oder nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Künstliche Intelligenz: Google erklärt, wie es funktioniert

Künstliche Intelligenz: Google erklärt, wie es funktioniert

Vom: 29. Oktober, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Mit der Künstlichen Intelligenz wird das sogenannte Maschinenlernen beschrieben. Google hat nun erklärt, wie die ...

mehr erfahren
Inhouse-SEO oder Agentur

Inhouse-SEO oder Agentur: unsere Empfehlung

Vom: 13. Juli, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Das Online-Marketing ist für jedes Unternehmen, das sich auf dem Markt etablieren möchte, besonders wichtig. ...

mehr erfahren
Fotolia / Return on Investment

Return on Investment messen: Google AdWords

Vom: 9. März, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Damit Sie wissen, ob sich die Schaltung der Google AdWords Anzeigen für Ihr Unternehmen wirklich ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

Google Bilder: Wie optimiere ich meine Bilder für Google?
Google Bilder einzubinden, ist oft nicht leicht. Deshalb erklären wir Ihnen nachfolgend, was es damit auf ...
mehr erfahren
Newsletter
Das perfekte Newsletter Bild Moderne Newsletter, die die Abonnenten gern anschauen, bestehen längst nicht mehr nur aus ...
mehr erfahren
Facebook Logo
Allein im ersten Quartal 2017 hatte Facebook weltweit im Schnitt 1,93 Milliarden aktive Nutzer pro Monat. ...
mehr erfahren
Fotolia / Google AdPlanner
Google bietet den Doubleclick AdPlanner an, mit welchem Sie Google Display Netzwerk Kampagnen (GDN) erstellen können. ...
mehr erfahren

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Melden Sie sich jetzt für E-Mail-Updates aus der Online Marketing-Welt an!

Halten Sie sich mit dem Newsletter von Hanseranking zu aktuellen Online-Marketing Themen auf dem Laufenden!