Welche YouTube Channel gibt es?

Youtube Channel
Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 20.01.2017, 12:00 Uhr

Durchstarten mit einem YouTube Channel. YouTube ist heutzutage eine der besten Plattformen, um auf sich aufmerksam zu machen. Unternehmen erhalten hierzu ebenso die Gelegenheit, wie Privatpersonen. Einfach jeder kann seine Videos hochladen und seinen Freunden oder der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

Es ist ein hervorragender Schachzug, wenn Sie die YouTube Kanäle verwenden. Unternehmen, die auf sich aufmerksam machen wollen, liegen hiermit goldrichtig. Wir erklären Ihnen in diesem Beitrag:

  • Was YouTube Channel sind.
  • Für welche Zwecke Sie sie nutzen und
  • Welche Unterschiede es gibt.

Worum handelt es sich bei einem YouTube Channel?

Wenn Sie sich bei der Plattform registrieren, erhalten Sie automatisch einen Kanal zugeteilt. Hierbei handelt es sich um den Ort, an dem Sie Ihre hochgeladenen Daten speichern. Der Channel-Name beinhaltet Ihren Nutzernamen.

Was beinhaltet der YouTube Kanal?

Folgende Dinge sehen Sie:

  • Ihre hochgeladenen Daten
  • Favoriten
  • Abos
  • Ihre Profildaten
  • Kommentare

Sie legen die Anzeige der obigen Faktoren individuell nach Ihrem Bedarf fest.

Unternehmen profitieren von einem YouTube Channel beispielsweise durch die Kommunikation, denn die Kunden können Kommentare hinterlassen. Diese wiederum geben Ihnen ein direktes Feedback zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen.

Diese Channels gibt es:

Wie erwähnt, legt die Plattform einen Kanal an, sobald Sie sich als neuer Nutzer registrieren. Als YouTuber verändern Sie die Channels nach Ihrem Anspruch. Machen Sie daraus beispielsweise einen Markenkanal oder einen Partnerkanal. Mit dem Brand-Channel erhalten Sie die ideale Chance, Ihre Produkte zu vermarkten. Hier zeigen Sie dem Kunden aktuelle News und führen die wichtige Kommunikation. Der Nutzer kann sich direkt mit Ihnen verbinden, sodass eine gute Ausgangssituation für beide Seiten geschaffen wird.

Damit nicht jeder einen Marken- oder Partnerkanal eröffnen kann, gelten die folgenden Voraussetzungen:

  1. Sie erstellen das Video und
  2. Es muss sich um ein Original-Video handeln und
  3. Das Video gehört zu Ihrem Eigentum

Diese Voraussetzungen werden durch YouTube zunächst überprüft.

YouTube Kanäle – Unterschiede in der Übersicht:

Damit Sie wissen, worin die Unterschiede der Kanäle bestehen, erhalten Sie hier eine Übersicht. Der normale Kanal und der Partnerkanal werden beispielsweise kostenlos angeboten. Hingegen ist der Markenchannel kostenpflichtig.

Herkömmlicher KanalBrand ChannelPartnerkanal
  • Kostenlose Nutzung
  • Verfügt über die Grundfunktionen
  • Sie können das Layout optimieren
  • Verfügt über die Grundfunktionen
  • Layout kann besser angepasst werden
  • Guter Markenschutz
  • Kostenpflichtige Nutzung
  • Google Gadgets
  • Kostenlose Nutzung
  • Verfügt über die Grundfunktionen
  • Sie können das Layout optimieren
  • Werbeeinnahmen möglich

 

Sie haben Fragen zu den YouTube-Channels? Dann wenden Sie isch an die Experten von Hanseranking. Wir wissen, worauf es ankommt und beraten Sie gern.

Das könnte Sie auch interessieren

Strukturierte Daten Icon

Alles Wichtige zu strukturierten Daten

Vom: 20. September, 2019 | Autor: Andreas Kirchner

Im Rahmen der SEO hört man seit einiger Zeit immer wieder den Begriff „strukturierte Daten“ ...

mehr erfahren
Apple Maps Eintrag

Apple Maps: Ihr Unternehmen auf Karten

Vom: 17. Juli, 2019 | Autor: Andreas Kirchner

Was ist Apple Maps bzw. Karten? Als Apple Maps in direkter Konkurrenz zu Google Maps gestartet, ...

mehr erfahren
Fotolia / Keywords und Gebote

Keywords und Gebote: Google AdWords Teil 5

Vom: 19. März, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Damit Sie mit Ihrer Werbekampagne im AdWords Suchnetzwerk diejenigen Interessenten ansprechen, die später Ihre Kunden ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

Urheberrechtsverletzung auf verlinkten Seiten
Landgericht entscheidet über die Haftung für Urheberrechtsverletzungen auf verlinkten Seiten Urheberrechtsverletzung auf verlinkten Seiten -  Im September ...
mehr erfahren
Als Anwalt gefunden werden Titelbild
Als Anwalt im Internet besser gefunden werden Um als Anwalt voll durchzustarten und neue Mandanten zu gewinnen, ist ...
mehr erfahren
Zukunft
Google hat sich klar an der Spitze aller Suchmaschinen abgesetzt. Trotz einiger Zusammenschlüsse und ausgeklügelter Taktiken ...
mehr erfahren
Adwords Berater
Anzeigengruppen und Anzeigen in AdWords Kampagnen - Unternehmen, die durch eine Werbekampagne neue Kunden finden und ...
mehr erfahren

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.