Was sind Schlüsselwörter in einem Text aus SEO Sicht?

Keyword Research

Keywords Research Business Concept. Notebooks, pen and colored pencils on a wooden table.

Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 31.03.2017, 14:28 Uhr

Die Schlüsselwörter spielen aus SEO Sicht eine entscheidende Rolle. Es handelt sich dabei um die Begriffe, mittels derer die Inhalte Ihrer Website gefunden werden. Dies geschieht, sobald ein User das entsprechende Schlüsselwort in die Google-Suche eingibt. Welche Bedeutung Schlüsselwörter aus SEO Sicht haben, wie Sie sie verwenden und was Sie beachten müssen, erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.

Schlüsselwörter: Auch Zusammensetzungen sind möglich

Schlüsselwörter müssen nicht zwangsweise ein einziges Wort enthalten, sondern können auch aus mehreren Wörtern – also einer längeren Wortgruppe – bestehen. Sofern das Keyword aus mehreren Wörtern besteht, spricht man von den sogenannten Long Tail Keywords.

Beachten Sie jedoch, dass es einen Unterschied zwischen den Schlüsselwörtern und den Suchbegriffen gibt. Suchbegriffe sind die Begriffe, die der Nutzer in die Suchmaschine eingibt, um nach einem bestimmten Produkt, einem Unternehmen oder einem anderen Aspekt zu suchen. Schlüsselwörter – also Keywords – hingegen werden durch den Suchmaschinenexperten gezielt eingesetzt. Dies ist deshalb wichtig, um die Auffindbarkeit Ihrer Website in der Suchmaschine zu erhöhen. Hierbei spricht man von der Suchmaschinenoptimierung. Schlüsselwörter werden jedoch auch verwendet, wenn Sie Suchmaschinenwerbung durchführen. In diesem Fall wird bei der Eingabe dieses Begriffs durch den User die Anzeige automatisch geschaltet.

Google Schlüsselwörter: Automatische Vervollständigung

Damit Sie eine Werbekampagne oder die Suchmaschinenoptimierung so erfolgreich wie möglich gestalten können, müssen Sie im ersten Schritt die relevanten Keywords herausfinden. Diesbezüglich stehen verschiedene Methoden zur Verfügung. Eine der einfachsten Varianten ist die Nutzung der „Automatischen Vervollständigung“, die unmittelbar in der Google Suche erfolgt.

Wir erklären Ihnen an einem Beispiel, wie dies funktioniert:

Angenommen, Sie suchen bei Google nach dem Begriff „Suchmaschinenoptimierung“ und geben diesen in die Suche ein. Noch während Sie den Begriff schreiben, schlägt Google die automatische Vervollständigung wie unten abgebildet vor.

Google Schlüsselwörter

Aus dieser „Ideensammlung“ können Sie kinderleicht alternative und relevante Keywords heraussuchen.

Auch „verwandte Suchanfragen“ können helfen

Eine weitere sehr gute Option ist die Verwendung der „Verwandten Suchanfragen“. Wenn Sie den Suchbegriff – in unserem Fall wieder „Suchmaschinenoptimierung“ bei Google eingeben, erscheinen unterhalb der Suchergebnisse die „Verwandten“ bzw. „Ähnlichen Suchanfragen“. Auch diese dienen als idealer Wegweiser, um die besten Keywords zu finden.

ähnliche Suchanfragen Google

Neben diesen Möglichkeiten stehen auch zahlreiche Tools zur Verfügung, mit denen Sie die passenden Schlüsselwörter finden. Ein kostenloses Tool ist beispielsweise „Übersuggest“.

Die Relevanz der Keywords erkennen

Ob ein Keyword wirklich relevant für Ihre Website ist oder nicht, müssen Sie im nächsten Schritt herausfinden. Sie konnten bislang durch die oben genannten Methoden verschiedene Schlüsselwörter ausfindig machen. Doch längst nicht alle dieser Begriffe erweisen sich als richtige Entscheidung. Deshalb müssen Sie im nächsten Schritt überprüfen, ob das Schlüsselwort auch wirklich dem entspricht, was der Nutzer sich von den Inhalten Ihrer Website verspricht. Sie können diesbezüglich zunächst nur eine vage Prognose treffen und müssen im späteren Verlauf von SEO und SEM immer wieder analysieren, ob die gewählten Keywords den gewünschten Erfolg mit sich bringen oder nicht.

Mit dem „Keyword Planner“ von Google AdWords finden Sie des Weiteren heraus, wie häufig das Keyword durch die Nutzer überhaupt verwendet wird. Somit erhalten Sie ebenfalls einen guten Anhaltspunkt über die Relevanz Ihres Keywords.

Relevante Schlüsselwörter mit dem Keyword Planner suchen

Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn Sie mithilfe des Keyword Planners in Google AdWords die wichtigen Schlüsselwörter herausfinden möchten:

  1. Rufen Sie Ihr AdWords Konto auf und loggen Sie sich mit dem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein.
  2. Rufen Sie danach die Option „Tools“ auf und klicken Sie auf „Keyword-Planner“.
  3. Danach klicken Sie auf „Daten zum Suchvolumen und Trends abrufen“.
  4. Setze Sie danach Ihre Keywordliste ein und schließen Sie unter Umständen irrelevante Keywords von Vornherein aus, indem Sie sie als „ausschließende Keywords“ markieren.
  5. Google listet nun die Ergebnisse in einer Tabelle auf. Dort finden Sie unter anderem die durchschnittlichen Suchanfragen pro Monat und auch den Gebotspreis pro Klick sowie andere Faktoren.

Diese Auflistung der relevanten Keywords von Google sorgt möglicherweise dafür, dass Sie feststellen, dass das ursprünglich eingegebene Schlüsselwort keine besonders hohe Relevanz hat.

Behalten Sie auch die Konkurrenz im Auge

Bei der Auswahl der richtigen Schlüsselwörter kann es sich obendrein als praktisch erweisen, wenn Sie sich einmal die Website der Konkurrenz anschauen. Ein branchengleiches Unternehmen ist sehr gut gerankt in den Google Suchergebnissen? Prima, dann rufen Sie die Website des Konkurrenten auf und schauen Sie sich exakt an, welche Inhalte dieser zur Verfügung stellt und wie die Texte aufgebaut sind. Welche relevanten Keywords sind enthalten?

Nachdem Sie die Inhalte der Wettbewerber analysiert haben (diesbezüglich stehen verschiedene Tools zur Verfügung), können Sie nunmehr einen noch besseren Content erstellen.

Warum lohnt sich die Suche nach den relevanten Schlüsselwörtern?

Egal, ob Sie die Auffindbarkeit in der Suchmaschine verbessern oder erfolgreich werben möchten: Ohne die bestmöglichen Suchbegriffe wird es nicht funktionieren. Doch weshalb lohnt sich die Suche nach den relevanten Schlüsselwörtern? Hier muss man ganz klar sagen, dass die Keywords einen entscheidenden Einfluss darauf haben, wie sich Ihre Website im Google-Ranking platziert. Und auch das Schalten der Werbeanzeigen ist nur erfolgversprechend, wenn die Schlüsselwörter entsprechend gewählt werden. Je besser Sie recherchieren und je besser Sie die Inhalte Ihrer Website oder Textanzeigen optimieren, desto mehr potentielle Kunden erreichen Sie. Demzufolge steigt hierdurch die Chance, Ihren Umsatz zu steigern, erheblich.

Das könnte Sie auch interessieren

Google Analytics Spam

Google Analytics Spam: Was ist das?

Vom: 26. Januar, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Bei Google Analytics Spam handelt es sich um Webseitenbesuche, die in Wirklichkeit nicht echt sind. ...

mehr erfahren
SEO Optimierung mit Yoast

SEO Optimierung mit YOAST

Vom: 23. Februar, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

SEO Optimierung mit Yoast - Mit diesem Yoast Plugin zum perfekten SEO-Text Mittlerweile gibt es eine ...

mehr erfahren
email marketing zeichentrick

Die besten Tools für Newsletter Marketing

Vom: 9. Oktober, 2018 | Autor: Andreas Kirchner

Damit das Newsletter Marketing reibungslos verläuft, sollten Sie mit einem Newsletter Tool arbeiten. Im besten ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

Bewertungsportale im Internet
Was Sie als Unternehmer wissen sollten: Sowohl Unternehmen als auch Kunden profitieren in besonderem Maße durch die ...
mehr erfahren
Bildgrößen bei Facebook
Bei der Nutzung von Facebook gehört für die meisten das Posten verschiedener Fotos dazu. Diese jedoch ...
mehr erfahren
Google AdWords Werbung: Neues Gerichtsurteil
Das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein hat am Freitag in einem Urteil Folgendes entschieden. Werbetreibende, die mittels Google AdWords ...
mehr erfahren
Beitragsbild Google Analytics
Dieser Artikel bezieht sich auf: Google Analytics und nicht auf Google Analytics Premium. Google Analytics Premium ...
mehr erfahren

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.