Was ist Google AMP?

Was ist Google AMP?
Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 26.06.2017, 18:13 Uhr

Google arbeitet fortwährend daran, das Surfen auf mobilen Endgeräten noch einfacher und komfortabler zu gestalten. Deshalb kommt jetzt AMP zum Einsatz. Google AMP steht für Accelerated Mobile Pages. Das Produkt wird eingesetzt, damit der User beim Surfen auf dem Smartphone weniger Datenvolumen verbraucht. Durch AMP werden die Inhalte der Websites komprimiert. Dies wiederum hat den positiven Effekt, dass die mobilen Webseiten schneller geladen werden.

Was kostet das Tool?

Google möchte das Google AMP jedem Webseiten-Inhaber kostenlos anbieten, sodass hierfür keine Gebühren anfallen.

Für welchen Einsatzzweck wird Google AMP angeboten?

Beachten Sie jedoch, dass Sie AMP lediglich für mobile Webseiten verwenden können, nicht aber für die ursprünglichen Desktop-Versionen der Website. Dies liegt daran, dass die meisten Desktop-PCs zum einen sehr schnell arbeiten und es zum anderen nicht darauf ankommt, wie hoch das verbrauchte Datenvolumen ist. Flatrates für die Nutzung am heimischen PC werden schließlich mit einem höheren Datenvolumen und zum günstigen Preis angeboten.

Wie nutze ich AMP von Google?

Um Google AMP nutzen zu können, müssen Sie den entsprechenden Quellcode in die Website einbinden. Diesen stellt Google öffentlich zur Verfügung. Sofern Sie mit WordPress arbeiten, müssen Sie sich um nichts kümmern. Dort ist Google AMP bereits integriert. Dies hat den Vorteil, dass Sie keinerlei Vorkenntnisse benötigen, um die Einbindung erfolgreich vorzunehmen. Auch alle diejenigen, die ihre Website nur zum Spaß betreiben, profitieren somit von AMP.

Das könnte Sie auch interessieren

Parteiwerbung online: Vergleich Deutschland vs. Amerika/Fotolia

Parteiwerbung online: Deutschland vs. Amerika

Vom: 14. Februar, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Seit einigen Jahren wird das Internet mit seinen sozialen Netzwerken sowie zahlreiche weiteren Plattformen immer ...

mehr erfahren
Großbuchstaben in AdWords Anzeigen

Großbuchstaben in AdWords Anzeigen – das ist wichtig:

Vom: 21. November, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

AdWords Anzeigen werden von vielen Unternehmen genutzt, sodass die Konkurrenz als hoch zu bewerten ist ...

mehr erfahren
So finden Sie einen Domain-Namen

So finden Sie einen Domain-Namen

Vom: 10. Juli, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Einen passenden Domain-Namen zu finden, gestaltet sich ebenso schwierig, wie das Suchen eines Unternehmensnamens. Doch ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

Google Conversion Tracking einrichten
So richten Sie Google Conversion Tracking ein: Erfahren Sie hier wie Sie Google Conversion Tracking einrichten. Google ...
mehr erfahren
Fotolia / Mobile First
Mobile First (was häufig auch als Responsive Webdesign bezeichnet wird) bedeutet, dass der Fokus der Website-Erstellung ...
mehr erfahren
Webdesign
Auch in diesem Jahr gibt es in Sachen Webdesign zahlreiche neue Trends. Wir möchten Ihnen erklären, ...
mehr erfahren
Grow My Store bei Google Icon
Wer einen Onlinehandel betreibt, hat es oft schwer, sich von der Konkurrenz abzuheben. Mit Google „Grow ...
mehr erfahren

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.