Was ist beim Relaunch einer Webseite zu beachten?

Relaunch einer Webseite
Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 16.11.2016, 11:48 Uhr

Relaunch einer Webseite – Wenn Ihr Unternehmen noch über eine alte Webseite verfügt, die dringend einer Generalüberholung bedarf, sollten Sie den Relaunch wagen. Dieser ist wichtig, um die Website auf den neusten technischen Stand zu bringen und hierdurch mehr User anzusprechen. Durch den erfolgreichen Relaunch einer Website lassen sich indirekt auch die Umsatzzahlen erhöhen. Wir erklären Ihnen, was Sie beim Relaunch beachten müssen.

Erst die Analyse, dann der Relaunch

Sicherlich ist ein Relaunch der Webseite in vielen Fällen notwendig und sollte in folgenden Fällen überdacht werden:

  • Wenn das Design veraltet ist
  • Wenn die Inhalte einer Überarbeitung bedürfen
  • Wenn die Nutzung der Website für mobile Endgeräte optimiert werden soll

Ob ein Relaunch jedoch wirklich notwendig ist, steht auf einem anderen Blatt, denn er muss nicht zwangsläufig durchgeführt werden. Ehe Sie viel Geld in die Hand nehmen, um einen Profi mit dem Relaunch zu beauftragen, sollten Sie eine Analyse durchführen. Diese liefert Ihnen die Erkenntnis, ob und inwiefern die Neuauflage der Website notwendig ist.

Entsprechende Analysen können Sie mit verschiedenen Tools durchführen. Beantworten Sie am besten folgende Fragen auf der Checkliste – unter Verwendung der Tools – um herauszufinden, ob ein Relaunch sinnvoll ist:

Fragen die Sie sich stellen solltenHinweise
Wurde die Website bereits für die gängigen Google Webmaster Tools angemeldet?
Gibt es eine Sitemap für die Website?Dies finden Sie mit den Google Webmaster Tools heraus
Finden Sie heraus, wie die User bisher auf Ihre Internetseite gelangen. Welche Suchanfragen werden gestellt?Nutzen Sie hierfür Google Analytics. Den entsprechenden Code müssen Sie – sofern dies noch nicht geschehen ist – in die Seite einbauen.
Wie steht es bisher um die Suchmaschinenoptimierung (SEO)? Mit welchen Keywords wird die Seite bisher gefunden? Gibt es duplicate Content?Keywords Tools
Über welche Links gelangen die User auf meine Seite und wie steht es um die Linkpower? Wie steht es um die bisherige Ladezeit?Dies finden Sie ebenfalls mit Google Analytics heraus
Welche Seiten, Unterseiten oder Kategorien besuchen die Nutzer am meisten und wie lange halten sich die User auf der Seite auf?Google Analytics
Über welche Seiten gelangen die wenigsten User auf die Website?
Wie viele User sind neu und wie viele besuchen die Seite immer wieder?
Macht es Sinn, die alte Navigationsstruktur beizubehalten oder benötigen Sie neue URLs?Google Analytics hilft Ihnen dabei, dies herauszufinden. Bedenken Sie, dass es bei alten Websites nicht immer sinnvoll ist, die bisherige Struktur zu behalten.
Welche Werbemaßnahmen setzen Sie bisher um und sprechen diese die jeweiligen Zielgruppen an? Beachten Sie, dass das Marketing ein wichtiger Teil für den Erfolg ist.
Ist die Seite für die Nutzung mit mobilen Endgeräten optimiert?
Wünschen Sie einen Domainumzug zu einem neuen Hoster oder möchten Sie als Webseitenbetreiber mit Ihrer Domain beim bisherigen Hoster bleiben?
Wie steht es um die technische Infrastruktur?
Mit welchem Content Management System arbeiten Sie und möchten Sie auch weiterhin damit arbeiten?Typo3 oder WordPress werden häufig genutzt
Ist Ihre Seite ein Shop oder nutzen Sie ein Buchungssystem und möchten Sie dieses beibehalten oder eine andere Variante auswählen?
Benutzen Sie besondere Plug-Ins, die weiterhin beibehalten werden müssen?
Arbeiten Sie auf Ihrer Website mit speziellen E-Mail-Adressen?
Arbeiten Sie bereits mit einem Blog, um News publik zu machen?
Welche sonstigen Medien (beispielsweise Videos) gibt es derzeit auf Ihrer Website? Sind diese bereits bei YouTube eingebettet?

Webagentur mit der Durchführung des Relaunchs beauftragen

Auch wenn Sie das neue Webdesign durch einen Experten durchführen lassen, sollten Sie wissen, was Sie wollen. Der Profi wird Sie selbstverständlich beraten, welche Faktoren sich umsetzen lassen und welche nicht. Dennoch sollten Sie das Ruder niemals aus der Hand geben und prüfen, ob Ihre Wünsche wirklich umgesetzt werden und wie erfolgreich der Relaunch tatsächlich ist. Eine gute Agentur wird Ihnen die Erfolge durch regelmäßige Reportings nachweisen und dauerhaft am Erfolg der neuen Website arbeiten.

Für den Relaunch einer Website benötigen Sie jedoch ein klein wenig Geduld, denn die meisten Veränderungen – abgesehen von den optischen – werden sich nicht sofort beispielsweise auf das Suchmaschinenranking auswirken. Es dauert ein paar Wochen, bis die ersten relevanten Erfolge oder Misserfolge bemessen werden können.

Relaunch – Aspekte für die erfolgreiche Platzierung in der Suchmaschine:

Selbstverständlich steht beim Relaunch nicht nur die Benutzerfreundlichkeit, sondern auch die Suchmaschinenoptimierung an oberster Stelle. Deshalb müssen folgende Faktoren in den Relaunch-Prozess einbezogen und beachtet werden:

  • Jede Unterseite der Website muss einen Title erhalten, welcher bestenfalls die wichtigsten Keywords beinhaltet.
  • Entsprechend ist eine Description (Beschreibung) anzufertigen, in der ebenfalls Keywords erwähnt werden.
  • Achten Sie darauf, dass die Texte aller Seiten mit einer H1, H2 und H3 Überschrift versehen sind. Sie können weitere Überschriften wählen und sollten jeweils die wichtigsten Suchbegriffe unterbringen.
  • Achten Sie darauf, dass der Webseiteninhalt unique (einzigartig) ist.
  • Verwenden Sie für alle Seiten den canonical Tag.
  • Sind die wichtigen Seiten indexiert?
  • Wurden einzelne Übersichten bewusst als „noindex“ deklariert?
  • Funktionieren sämtliche Links?
  • Wie steht es um die NoFollow- und DoFollow-Links?

Nach dem Relaunch unbedingt am Ball bleiben:

Selbst Experten mit langjähriger Erfahrung werden nicht immer alle Fehler durch den Relaunch auf Anhieb ausmerzen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass das Ende des Relaunchs nicht abrupt ist. Stattdessen müssen Sie auch im Nachhinein am Ball bleiben, um die letzten Fehler zu finden.

Planen Sie demzufolge ausreichend Zeit ein, um eventuelle Fehler schnellstmöglich auszubügeln. Hinzu kommt, dass eine erfolgreiche Website nur bestehen wird, wenn Sie sie fortwährend mit interessantem Content füllen, welcher dem User einen Mehrwert bietet. Diesbezüglich müssen möglicherweise Mitarbeiter oder externe Dienstleister beauftragt werden.

Stellen Sie des Weiteren sichern, dass täglich die 404-Fehler sowie andere Crawling-Fehler überprüft werden. Hierfür können Sie die Google Webmaster Tools verwenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Google Trends

Was ist Google Trends?

Vom: 28. Dezember, 2016 | Autor: Andreas Kirchner

Bei Google Trends handelt es sich um einen Service, welcher durch das US-amerikanische Unternehmen Google ...

mehr erfahren
Google straft mobile Seiten mit Interstitials ab

Google straft mobile Seiten mit Interstitials ab

Vom: 16. Januar, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Google straft mobile Seiten mit Interstitials ab Da die sogenannten Interstitials die mobile Nutzung stark beeinträchtigen, ...

mehr erfahren
Fotolia / semantische Suche

Was ist eine semantische Suche?

Vom: 29. April, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Bei der semantischen Suche (Hummingbird) spielt der Inhalt der in die Suchmaschinen eingegebenen Suchanfrage eine ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

Logo XTCommerce
Wenn Sie xt:Commerce für Ihren Onlineshop nutzen, dann zeigen wir Ihnen hier, wie Sie die Feed ...
mehr erfahren
Content is King
Content Marketing erweist sich als eine der cleversten und nachhaltigsten Methoden, um als Onlineunternehmer Interessenten an ...
mehr erfahren
Fotolia 7 Kampagnenleistung auswerten und beurteilen
Eine ebenfalls sehr gute Möglichkeit, um die Kampagne zu optimieren, ist, dass Sie herausfinden, nach welchen ...
mehr erfahren
Fotolia / Die 3 Arten der Suchanfragen
Es gibt 3 verschiedene Arten von Suchanfragen, und zwar die Navigations-Suchanfragen, die Transaktions-Suchanfragen und die Informativen ...
mehr erfahren

Copyright © 2019 Hanseranking GmbH

Hanseranking GmbH hat 4,79 von 5 Sternen | 380 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.