Übersicht der Online-Marketing Kennzahlen

Fotolia / Onlinemarketing Kennzahlen
Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 30.04.2017, 12:56 Uhr

In diesem Artikel möchten wir Ihnen eine Übersicht der Online-Marketing Kennzahlen geben, da diese ein wichtiger Bemessungsfaktor für den Erfolg des Online-Marketings sind. Man unterscheidet hierbei zwischen primären und sekundären Kennzahlen, wobei die primären Kennziffern sich direkt auf den Umsatz bzw. den Gewinn beziehen und somit wichtiger sind.

Die primären Online-Marketing Kennziffern

Zu den primären Online-Marketing Kennziffern gehören die Anzahl der Conversions sowie die Conversionrate, CPA, CPO und CPL sowie der ROI und ROAS. Was es mit diesen Kennziffern auf sich hat, erklären wir Ihnen nachfolgend:

Anzahl der ConversionsDiese Kennziffer gibt an, wie viele Conversions durch den User erzeugt wurden. Conversions können unter anderem Verkäufe oder die Anmeldung für den Newsletter sein
ConversionrateMit der Conversionrate wird beschrieben, wie viele Besuche der Anzeige tatsächlich zu Klicks geführt haben. Somit handelt es sich um einen wichtigen Qualitätsfaktor. Wurde die Anzeige sehr oft gesehen, jedoch deutlich seltener geklickt, besteht unbedingt Verbesserungsbedarf.
CPADer CPA beschreibt die Kosten pro Akquisation
CPO (Cost per Order)Mit dem CPO wird beschrieben, wie hoch die Kosten pro Bestellung ausfallen.
CPL (Cost per Lead)Diese Kennziffer beschreibt die Kosten pro Lead.
ROI (Return on Investment)Um zu sehen, ob Ihre Kampagne in finanzieller Hinsicht den gewünschten Erfolg verspricht, ist der ROI besonders wichtig. Er gibt die Relation des eingesetzten Kapitals zum Gewinn an. Man berechnet den Return on Investment folgendermaßen:

Gewinn / investiertes Kapital = ROI / investiertes Budget

ROAS (Return on Advertising Spending)Mit dem Return on Advertising Spending werden das eingesetzte Budget und der erzielte Umsatz ins Verhältnis gesetzt. Der ROAS wird folgendermaßen berechnet:

ROAS = Umsatz / zurechenbare Werbekosten

Die sekundären Online-Marketing Kennzahlen

Die sekundären Online-Marketing Kennzahlen beziehen sich nicht direkt auf den Umsatz oder den Gewinn. Dennoch spielen Sie im Online-Marketing eine große Rolle, denn anhand dieser Kennzahlen finden Sie unter anderem heraus, ob Ihre Anzeige für die User relevant ist oder einer dringenden Überarbeitung bedarf. Diesbezüglich stehen unter anderem folgende Kennziffern im Fokus: Bounce Rate (Absprungrate) sowie Page Impressions, Aufenthaltszeit, Unique Visitis sowie Suchvolumen von Brands-Begriffe und Domains. Auch trafficbringende Keywords sowie die Rate wiederkehrender Besucher als auch die Anzahl der Feed- und Newsletter-Abonnenten sind relevant.

Diese sekundären Online-Marketing Kennziffern sind wichtig:

Absprungrate (Bounce Rate)Die Absprungrate gibt an, wie viele User nach der Weiterleitung auf die URL weitere Klicks ausgeführt haben und setzt diese in Relation zu den Nutzern, die keine weiteren Klicks generiert haben. Eine hohe Absprungrate entsteht in der Regel dadurch, dass der Nutzer nicht gefunden hat, was er eigentlich suchte. Deshalb sollten Sie bei einer hohen Absprungrate unbedingt die Ursache herausfinden.
AufenthaltszeitDie durchschnittliche Aufenthaltszeit auf der Website gibt an, wie lange der User sich auf Ihrer Website aufgehalten hat. Somit erkennen Sie, ob Ihre Website für die User relevant ist.
Anzahl der trafficbringenden KeywordsTrafficbringende Keywords bedeuten, dass die Anzeige in der Suchmaschine häufig sichtbar ist.
Anzahl der Feed- und Newsletter-AbonnentenDieser Wert gibt an, wie viele neue Feed- oder Newsletter-Abonnenten Sie generieren konnten. Hieraus folgt, je mehr User sich anmelden, desto besser stehen Ihre Chancen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen nochmals zu bewerben und zu verkaufen.
Anzahl der Social Media KontakteDieser Wert gibt an, wie viele Social Media Kontakte Sie erzielen konnten, beispielsweise bei Facebook oder Twitter. Dies bedeutet: je mehr Kontakte, desto größer sind Ihre Chancen auf eine virale Verbreitung sowie andere Interaktionen der User und deren Kontakte.
CTR (Click trough Rate) / KlickrateDie CTR gibt an, wie häufig Ihre Anzeige angeklickt wurde. Eine hohe CTR spricht dafür, dass Ihre Anzeige ansprechend gestaltet ist und hierdurch für den User interessant wirkt.
Page ImpressionsMit diesem Wert können Sie bemessen, wie hoch das Engagement der Besucher ist.
Rate der wiederkehrenden BesucherJe authentischer und ehrlicher Sie von den Usern gehalten werden, desto größer wird die Rate der wiederkehrenden Besucher ausfallen. Achten Sie aber gleichzeitig darauf, trotzdem neue Besucher zu generieren.
Retweet Rate / WeiterempfehlungsrateDie Reetweet Rate gibt an, wie häufig eine Weiterempfehlung erfolgte.
Social Media AwarenessÜber die Social Media Moitoring Tools kann diese Kennziffer bemessen werden. Sie erfahren hierdurch, wie oft Ihre Produkte sowie die Marke in den sozialen Netzwerken erwähnt wurden.
Suchvolumen der eigenen Brand-Begriffe und DomainSie sehen, wie häufig Ihre Marken-Begriffe sowie die Domain genannt wurden.
Unique VisitsDiese Kennziffer gibt an, wie viele einmalige Besucher Sie generieren konnten.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Strukturierte Daten Icon

Alles Wichtige zu strukturierten Daten

Vom: 20. September, 2019 | Autor: Andreas Kirchner

Im Rahmen der SEO hört man seit einiger Zeit immer wieder den Begriff „strukturierte Daten“ ...

mehr erfahren
Dynamische Suchanzeigen Google Ads

Dynamische Suchnetzwerk Anzeigen

Vom: 13. Dezember, 2019 | Autor: Andreas Kirchner

Was ist eine dynamische Suchnetzwerk Anzeige (DSA)?  Die dynamischen Suchnetzwerk-Anzeigen (dynamic search ads) sind eine etwas ...

mehr erfahren
Fotolia / Was ist ein Breadcrumb

Was ist ein Breadcrumb und warum sollte eine Website diesen haben?

Vom: 28. Mai, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

In der deutschen Übersetzung bedeutet der Begriff Breadcrumb „Brotkrümel“. Es handelt sich dabei um ein ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

DSGVO
Das sollten Sie beim E-Mail-Marketing hinsichtlich der DSGVO beachten Viele Unternehmer möchten trotz der seit Mai 2018 ...
mehr erfahren
Werbung in China
Werbung in China - Wie in allen anderen Ländern der Welt wird auch in China das ...
mehr erfahren
Wie misst Google die Signale des Nutzers?
Es gibt verschiedene Signale des Nutzers, die durch Google gemessen werden. Diese Nutzersignale wirken sich positiv ...
mehr erfahren
Google AdWords Keyword Tools
Die Auswahl passender Keywords für Online-Kampagnen ist das A und O für den Erfolg. Damit Sie ...
mehr erfahren

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Melden Sie sich jetzt für E-Mail-Updates aus der Online Marketing-Welt an!

Halten Sie sich mit dem Newsletter von Hanseranking zu aktuellen Online-Marketing Themen auf dem Laufenden!