Strukturierung von Anzeigengruppen und Anzeigen in Google AdWords

Adwords Berater
Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 17.11.2016, 13:41 Uhr

Anzeigengruppen und Anzeigen in AdWords Kampagnen – Unternehmen, die durch eine Werbekampagne neue Kunden finden und die Umsätze steigern möchten, sollten nichts dem Zufall überlassen. Achten Sie daher auf den perfekten Aufbau der Kampagne, denn dieser ist ein wichtiger Qualitätsfaktor für das Gelingen. Damit Sie stets den Überblick behalten und beispielsweise CPC Gebote umgehend bearbeiten können, sollten Sie stets mit dem gleichen System arbeiten.

Wie sieht die optimale Kampagnenstruktur aus?

Man könnte sagen, dass der Kampagnenaufbau in drei Ebenen erfolgt:

  • Die Kampagne
  • Die Anzeigengruppen
  • Die Keywords

Um den Cost per Klick zu minimieren, sollten Sie möglichst strukturiert vorgehen. Passen Sie die Struktur des Kontos individuell an den Werbezweck sowie an die Webseitenstruktur an. Geeignete Anzeigentexte und die Ausstattung relevanter Zielseiten mit entsprechenden Keywords lassen sich hierdurch leichter realisieren, was sich als weiterer Vorteil erweist.

Aufbau der Kampagne für Dienstleister

Dienstleister haben es beim Aufbau der Kampagne recht schwer. Die Struktur kann beliebig erstellt werden, beispielsweise nach Services und Regionen. Bewerben Sie beispielsweise in einem Anzeigentext den Austausch des Druckers und in einem anderen den Einbau von Ersatzteilen. Der Grund: Die Gewinnspannen beider Angebote unterscheiden sich extrem und sollten deshalb getrennt angepriesen werden.

Bei einer Internetseite, die viele Dienstleistungen beinhaltet, müssen in der Regel Abstriche vorgenommen werden. Die Erstellung verschiedener Anzeigengruppen ist aufgrund der enormen Arbeit, die dahintersteckt, kaum möglich. Deshalb ist es sinnvoll, Suchbegriffe, die eng miteinander verbunden sind, zusammenzufassen.

Aufbau der Kampagne für den Onlineshop

Wenn Sie ein Shopsystem nutzen, sollten Sie die Kampagne an den Produktkategorien sowie Unterkategorien ausrichten. Auf diese Weise ist es möglich, die Kampagne problemlos um hinzukommende Produkte und Kategorien zu erweitern. Sinnvoll ist es, für die Anzeigengruppen die Unterkategorien zu verwenden und die Hauptkategorien für die Kampagnenstruktur zu nutzen. Je nachdem, wie die Onlineshops aufgebaut sind, kann die Struktur der Kampagne nach Produkttypen oder Marken aufgebaut werden. Sofern weitere Unterkategorien bestehen, kann für diese eine weitere Anzeigengruppe erstellt werden. Auf diese Weise lassen sich Suchanfragen exakter erfassen.

In welchen Fällen sollten die Kampagnen getrennt werden?

Es ist sinnvoll, jeweils eine Kampagne zu erstellen, wenn verschiedene Spracheinstellungen und Standorte innerhalb des Kontos aufgeteilt werden. Nur hierdurch können sämtliche Funktionen in vollem Umfang genutzt werden. Beispielsweise können Sie auf diese Weise die Anzeigentexte für eine Spracheinstellung optimieren, während Sie die anderen wie bisher belassen.

Conversionsrate und Klickpreis unterscheiden sich erheblich voneinander, wenn es um Suchbegriffe mit Marken und Suchbegriffe ohne Marken geht. Deshalb ist es auch in diesem Fall sinnvoll, die Kampagnen zu trennen. Ebenso ist es bei Kampagnen im Google Displaynetzwerk und gleichzeitigen Kampagnen im Google Suchnetzwerk.

Das könnte Sie auch interessieren

adwords express vs. adwords

AdWords Express vs. AdWords: Die Unterschiede

Vom: 29. Oktober, 2016 | Autor: Andreas Kirchner

Sowohl AdWords als auch AdWords Express sind Werbeprodukte, welche Ihnen von Google angeboten werden. Sie ...

mehr erfahren
Überprüfung der Ladezeitoptimierung: Die besten Tools

Überprüfung der Ladezeitoptimierung: Die besten Tools

Vom: 5. Januar, 2018 | Autor: Andreas Kirchner

Wer mit seiner Website Erfolg haben und sein Unternehmen voranbringen möchte, sollte auf verschiedene Faktoren ...

mehr erfahren
Amazon Marketing

Amazon Marketing: vielfältige Werbemöglichkeiten

Vom: 23. Dezember, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Google AdWords galt lange Zeit als einer der wichtigsten Faktoren im Online-Marketing. Seit einiger Zeit ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

Die richtigen Keywords finden
Keywords bilden das A und O im Suchmaschinenmarketing. Hier entscheidet sich, welche Suchwörter später die Schaltung ...
mehr erfahren
Fotolia / Kennzahlen im Online Marketing
Wenn Sie im Online Marketing erfolgreich sein möchten, müssen Sie verschiedene Kennzahlen und deren Abkürzungen kennen. ...
mehr erfahren
Was sind Redirects
Ob beim Domainumzug, bei Änderungen in den URL-Strukturen, um User auf mobile Website-Versionen passend zu ihren ...
mehr erfahren
Fotolia / Google Data Studio
Für Unternehmer, die das Suchmaschinenmarketing betreiben, sind aussagekräftige und individuelle AdWords Reportings besonders wichtig, um den ...
mehr erfahren

Copyright © 2019 Hanseranking GmbH

Hanseranking GmbH hat 4,79 von 5 Sternen | 387 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.