Google Search Console: alle wichtigen Facts zur neuen Version

Google Search Console

© enterlinedesign / Fotolia

Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 25.11.2017, 15:25 Uhr

Mit der neuen Google Search Console sollen sich für Webmaster einige Neuerungen ergeben. So wird sich beispielsweise das Design ändern und auch einige Funktionen des ehemaligen Google Webmaster Tools sollen erneuert werden. Die neue Variante läuft bereits seit Mitte des Jahres in einer Beta-Version.

Was bietet die Google Search Console?

Im Jahr 2015 löste die neue „Konsole“ das bis dahin bestehende Webmaster Tool ab und stellte eine neue Form von Analysetool dar. Ebenso kann der User zahlreiche Services nutzen. Sie können mit diesem Tool nicht nur Änderungen an Webseiten vornehmen, sondern auch Apps beliebig anpassen. So können User beispielsweise die Websiten-Einstellungen verändern, eine XML-Sidemap hinterlegen oder den Data Highlighter nutzen. Ebenso ist es möglich, Backlinks zu „entwerten“ oder gegliederte Daten gezielt zu kontrollieren. Zudem bietet das Tool zahlreiche Statistik-Funktionen an, mit denen Sie unter anderem Suchanfragen oder eingehende Links auswerten können.

Vorteile für die SEO?

Für die Suchmaschinenoptimierung ergeben sich durch die Nutzung der Google Search Console einige Vorteile, da beispielsweise verschiedene Optimierungs-Tools zur Verfügung stehen. Des Weiteren können Sie die Website durch die Hilfe der Console leichter verwalten und bei Bedarf schneller optimieren. Gibt es Probleme mit dem Server oder hackt jemand die Seite, informiert Google den User hierüber.

Ziel der überarbeiteten Version

Mit der Neuauflage der Google Search Console möchte Google den Webmastern noch bessere Möglichkeiten zur Verwaltung von Webseiten bieten. Dies soll möglichst einfacher und zielgerichteter funktionieren, weshalb ein neues Design sowie angepasste Bedienelemente zu erwarten sind. Ebenso werden sich aller Voraussicht nach zahlreiche Funktionen ändern.

Experten gehen davon aus, dass die Neuversion bis Ende 2017 erscheint und somit allen interessierten Webmastern zur Verfügung stehen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotolia / 5 Fehler, die Sie beim Content vermeiden sollten

5 Fehler, die Sie beim Content vermeiden sollten

Vom: 12. April, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Content ist einer der wichtigsten Faktoren, um eine Website erfolgreich zu machen und potentielle, neue ...

mehr erfahren
Erstellen einer Bing Shopping Kampagne

Erstellen einer Bing Shopping Kampagne

Vom: 31. Januar, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Mit einer Bing Shopping Anzeige erhalten Sie die perfekte Gelegenheit, sich von der Konkurrenz abzuheben. ...

mehr erfahren
Als Content Marketer die richtigen Themen finden

Als Content Marketer die richtigen Themen finden

Vom: 6. Januar, 2018 | Autor: Andreas Kirchner

Als Content Marketer sind Sie darauf angewiesen, die richtigen und vor allem aktuellen Themen aufzugreifen ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

Google Search Console
Mit der neuen Google Search Console sollen sich für Webmaster einige Neuerungen ergeben. So wird sich ...
mehr erfahren
Passende Themen für die Website finden
Eine Website ist so gut, wie die Themen, die sie beinhaltet. In diesem Artikel möchten wir ...
mehr erfahren
Google Anruferweiterungen
Was sind Google Anruferweiterungen und wie richte ich diese ein? Die Google Anruferweiterungen ermöglichen, dass die CTR ...
mehr erfahren
Fotolia / Neues MCC Feature von Google
Das neue Kundencenter Feature von Google AdWords bietet die praktische Möglichkeit, ausschließende Keyword Listen zu verwalten, ...
mehr erfahren

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.