Google AdWords: Daten erfassen und auswerten

Fotolia / Google AdWords: Daten erfassen und auswerten

Business, Technology, Internet and marketing. Young businessman thinking about: AdWords

Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 07.03.2017, 17:47 Uhr

Die Verwendung von Google AdWords kann sich für Ihr Unternehmen marketingtechnisch als goldrichtige Entscheidung erweisen. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass Sie wissen, wie Sie mit den erhaltenen Daten umgehen müssen und was diese Ihnen verraten. Im nachfolgenden Artikel möchten wir Ihnen somit erklären, wie Sie die Daten erfassen und wie Sie messen können, welche Klicks zu welchen Aktionen geführt haben. Des Weiteren sagen wir Ihnen, wie Sie die Conversion-Daten überwachen.

Zu welchen Aktionen haben die Klicks geführt?

Zu wissen, welche Klicks zu welchen Aktionen geführt haben, ist wichtig, denn auf diese Weise können Sie beispielsweise herausfinden, ob Sie mit Ihrer Kampagne tatsächlich die angestrebte Zielgruppe erreichen. Mit dem Conversion-Tracking-Tool messen Sie die gewünschten Conversions spielend einfach direkt in AdWords. Und das Beste: Sie können das Tool kostenlos nutzen.

Google AdWords Daten erfassen: Was ist eine Conversion?

Klickt ein User auf Ihre Anzeige und führt daraufhin eine von Ihnen angestrebte Aktion aus, spricht man hierbei von „Conversion“. Demzufolge könnte beispielsweise der Kauf eines Ihrer Produkte eine gewünschte Conversion sein. Streben Sie hingegen an, dass der Nutzer Sie anruft oder seine Daten in einem Kontaktformular hinterlässt, wären in diesem Fall diese beiden Dinge die angestrebten Conversions.

Auftragsdatenverarbeitung: Welche Möglichkeiten bietet Ihnen das Conversion Tracking?

Mit dem Conversion-Tracking für Google AdWords überwachen Sie spielend einfach alle Conversions Ihrer Werbekampagne. Beispielsweise erhalten Sie hierdurch einen Einblick in die tatsächlich entstandenen Kosten. Dies wiederum bringt zwei Vorteile mit sich:

  • Sie finden heraus, welches Keyword oder welche Anzeigen am meisten durch die User aufgerufen werden.
  • Hieraus folgt, dass Sie ebenfalls ermitteln können, welche Aktionen für Sie den größtmöglichen Gewinn erzielen.

Gleichzeitig erkennen Sie auf einen Blick, welche Keywords und Anzeigen wenig bis gar keine Aufrufe haben, sodass Sie diese verbessern oder entfernen können. Auf diese Weise optimieren Sie Ihre Kampagnen jederzeit flexibel und schnell, um Kosten zu sparen und gleichzeitig den bestmöglichen Erfolg zu erlangen. Effektiv steigern Sie durch die ständige Optimierung den sogenannten Return on Investment.

Was ist der Return on Investment?

Mit dem Return on Investment (auch „ROI“ genannt) wird die Beziehung zwischen der Investition und dem Gewinn bezeichnet. Somit erkennen Sie anhand dieses Wertes, ob und inwiefern es sich gelohnt hat, in die entsprechende Kampagne zu investieren. Die Formel zur Berechnung des ROI lautet:

Gewinn / Umsatz x Umsatz / Gesamtkapital x 100%

Im Bereich Onlinemarketing verwendet man häufig eine vereinfachte Formel, die die Werbekosten mit dem Gewinn ins Verhältnis setzt. Diese Formel lautet:

Umsatz – Gesamtkosten / Werbekosten

Welche Conversions können mit dem Conversion-Tracking gemessen werden?

Wenn Sie die Google AdWords Daten erfassen möchten, stehen Ihnen beim Conversion-Tracking verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können folgende Conversions bemessen:

  • Onlineverkäufe
  • Kundenaktionen
  • Anrufe
  • Generieren von Leads

Je nachdem, für welche Variante Sie sich entscheiden, müssen Sie bei der Einrichtung des Tools vorgehen. Um den Erfolg überhaupt bemessen zu können, sollten Sie die folgenden Werte kennen:

ZweckBedeutung
ConversionDie Conversions zeigen an, ob mit der Kampagne überhaupt Ergebnisse geniert werdenMit den Conversions wird angegeben, wie viele Klicks auf eine Anzeige oder eine Interaktion innerhalb des angegebenen Zeitraums insgesamt erzielt wurden
Conversion-RateMit der Conversion-Rate wird angezeigt, wie oft die Klicks letztendlich zu einer der gewünschten Conversions führenMit dieser Rate wird angegeben, wie oft ein Klick auf eine Anzeige oder Interaktion durchschnittlich zu einer Conversion führt
Cost-per-ConversionDer Cost-per-Conversion gibt Auskunft darüber, wie viel Sie im Durchschnitt für eine Conversion bezahlenHierbei werden die Gesamtkosten durch die Anzahl der gesamten Conversions geteilt

(Quelle. https://support.google.com)

Das könnte Sie auch interessieren

smartphone in der hand

Social Media Marketing Tools

Vom: 4. Dezember, 2018 | Autor: Andreas Kirchner

Social Media Marketing ist eine der effektivsten Marketing-Methoden, die es derzeit gibt. Sie bauen hiermit ...

mehr erfahren
Corporate Blogs

Wie wichtig ist ein Corporate Blog für ein Unternehmen? Erfolgsfaktor Unternehmensblog

Vom: 23. Januar, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Ein Corporate Blog kann sich für Unternehmen aller Art als gute Investition erweisen. Hierdurch steigern ...

mehr erfahren
Google Qualitätsfaktor

Google Qualitätsfaktor: Detaillierte Auswertung

Vom: 29. Juni, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Um mit Google AdWords zielorientiert und vor allem effizient arbeiten zu können, spielt der Google ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

Google für B2B Unternehmen
Welches Potenzial birgt Google für B2B Unternehmen? Viele Unternehmer aus dem Bereich Business to Customer (BTC) nutzen ...
mehr erfahren
email marketing zeichentrick
Damit das Newsletter Marketing reibungslos verläuft, sollten Sie mit einem Newsletter Tool arbeiten. Im besten Fall ...
mehr erfahren
Fotolia / Fakten zum Online Marketing in China
Rund 640 Millionen User nutzen das chinesische Internet. Wenn Sie ein Unternehmen betreiben, welches Sie am ...
mehr erfahren
Fotolia / Empfehlungsmarketing
Empfehlungsmarketing ist eine sehr erfolgreiche und gute Strategie, um mehr Kunden zu generieren und den Umsatz ...
mehr erfahren

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.