Fakten zum Online-Marketing in China

Fotolia / Fakten zum Online Marketing in China
Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 22.02.2017, 21:27 Uhr

Rund 640 Millionen User nutzen das chinesische Internet. Wenn Sie ein Unternehmen betreiben, welches Sie am chinesischen Markt etablieren möchten, kommen Sie um ein gezieltes Online-Marketing in China nicht herum. Die wohl größte Rolle hierbei spielt die dort beliebteste Suchmaschine Baidu. Diese bietet Ihnen suchmaschinentechnisch ähnlich gute Voraussetzungen, wie Google in Deutschland. Allerdings erweist sich das Online-Marketing in China als schwierige Angelegenheit, da Sie viel beachten müssen. Allein die chinesische Sprache, ohne die Sie beim Online-Marketing in diesem Land nicht auskommen, ist eine gewaltige Hürde. Wir stellen Ihnen hier die wichtigsten Fakten für das Online-Marketing in China vor.

Warum sich das Online-Marketing in China lohnt

Wie erwähnt, hat China die meisten Internetnutzer weltweit, sodass die Aufmerksamkeit, die Sie mit professionellen Marketingmaßnahmen in diesem Land erzielen können, enorm ist. Neben den USA ist China die zweitgrößte Wirtschaftsmacht.

Allein die Aufmerksamkeit, die Sie mit Hilfe der Suchmaschine Baidu erzielen können, ist gigantisch. Sie hat in China einen Marktanteil von über 55 Prozent. Hinzu kommt, dass die Chinesen bereit sind, viel Geld in Online-Käufe zu investieren. Durchschnittlich belaufen sich die Ausgaben für den Onlineeinkauf pro Kopf auf ca. 840 US-Dollar, Tendenz steigend.

Die beliebtesten Websites in China

Auch in China gibt es zahlreiche Websites, die die Konkurrenz in den Schatten stellen. Wenn Sie es schaffen, gezielt auf einer dieser Websites zu werben, garantiert Ihnen dies eine erhebliche Aufmerksamkeit. Als deutscher Unternehmer sollten Sie sich nicht nur auf Baidu.com verlassen, sondern auch die zweitgrößte Suchmaschine 360.com nutzen. Diese erzielt ebenfalls einen beträchtlichen Marktanteil.

Die wichtigsten Webseiten Chinas in der Übersicht:

  1. Baidu
  2. 360.com
  3. Qq.com
  4. Tmall.com
  5. Taobao.com
  6. 163.com
  7. Weibo.com
  8. Ifeng.com
  9. Sogou.com
  10. Firefoxchina.cn

Mit diesen Marketingmaßnahmen punkten Sie in China

Grundsätzlich sollten Sie für das Online-Marketing in China ähnlich vorgehen, wie in Deutschland. Allerdings herrschen in China striktere Gesetze, die Sie unbedingt einhalten müssen. Außerdem müssen Sie alle Aktivitäten in chinesischer Sprache durchführen, da andere Sprachen in der Regel nicht geduldet werden. Da sich dies als wahre Herausforderung erweist, beauftragen Sie einen Experten für Online-Marketing in China mit der Durchführung der Maßnahmen.

Neben dem Online-Marketing sollte die Suchmaschinenoptimierung für Baidu durchgeführt werden. Diese garantiert Ihnen die größtmögliche Aufmerksamkeit. Auch das Remarketing erweist sich als hervorragende Maßnahme, noch mehr Kunden an sich zu binden. Mit der richtigen Online-Marketing Strategie steigern Sie Ihren Umsatz auf dem chinesischen Markt erheblich. Als ebenfalls interessant erweisen sich das B2B Marketing oder das Tourismus-Marketing. Um den Erfolg zu unterstützen, empfehlen wir zudem die Anmeldung für Alipay. Hierbei handelt es sich um das beliebteste Bezahlsystem für bargeldloses Bezahlen in China.

Einen wichtigen Fakt sollten Sie zudem niemals unterschätzen. Die Chinesen vertrauen auf ihre eigene Sprache. Es reicht daher nicht, eine Website x-beliebig zu übersetzen, wenn Sie sich von der Konkurrenz abheben möchten. In diesem Fall sollten Sie unbedingt einen Muttersprachler beauftragen, der eine exakte Übersetzung vornimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie misst Google die Signale des Nutzers?

Wie misst Google die Signale des Nutzers?

Vom: 26. Juli, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Es gibt verschiedene Signale des Nutzers, die durch Google gemessen werden. Diese Nutzersignale wirken sich ...

mehr erfahren
https für jede website sinnvoll

HTTPS für jede Website sinnvoll?

Vom: 25. Januar, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

  HTTPS bedeutet „HyperText Tranfer Protocol Secure“. Es handelt sich dabei um ein Protokoll, mit dessen ...

mehr erfahren
Exit intent Layer

Exit Intent Layer: Was ist das?

Vom: 4. Dezember, 2016 | Autor: Andreas Kirchner

Der Exit Intent Layer ist eine beliebte Methode, den Online-Kunden sozusagen zum Bleiben zu überreden. ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

Zukunft
Google hat sich klar an der Spitze aller Suchmaschinen abgesetzt. Trotz einiger Zusammenschlüsse und ausgeklügelter Taktiken ...
mehr erfahren
Oxid esales Logo
Sie nutzen für Ihren Onlineshop Oxid und möchten Ihre Produkte an das Google Merchant Center übermitteln? ...
mehr erfahren
Großbuchstaben in AdWords Anzeigen
AdWords Anzeigen werden von vielen Unternehmen genutzt, sodass die Konkurrenz als hoch zu bewerten ist und ...
mehr erfahren
Top 10 SEO Blogs
Jederzeit auf dem neuesten Stand zu sein und entsprechend zu handeln, ist gerade in Bezug auf ...
mehr erfahren

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Melden Sie sich jetzt für E-Mail-Updates aus der Online Marketing-Welt an!

Halten Sie sich mit dem Newsletter von Hanseranking zu aktuellen Online-Marketing Themen auf dem Laufenden!