Baidu Zhidao: Online-Marketing in China

Fotolia / Baidu Zhidao

Hands working on laptop showing on the screen the flag of China

Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 21.02.2017, 19:31 Uhr

Baidu Zhidao ist ein Dienst der chinesischen Suchmaschine Baidu, die mit einem Marktanteil von über 55 Prozent die größte Suchmaschine des Landes darstellt. Ähnlich wie Google bietet Baidu verschiedene Dienste an. Baidu Zhidao ist die Frage- und Antwort-Plattform, während Baidu baike die Internet-Enzyklopädie ist. Man kann diese mit Wikipedia vergleichen. Des Weiteren gibt es beispielsweise die Kommunikationsplattform Baidu tieba. Der Vorteil all dieser Dienste: Deutsche Unternehmen können durch gezieltes Online-Marketing erfolgreich auf sich und Ihre Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam machen. Wie das Online-Marketing bei Baidu Zhidao funktioniert, erklären wir Ihnen nachfolgend.

Was ist Baidu Zhidao?

Bei Baidu Zhidao stellen Nutzer Fragen und erhalten entsprechende Antworten. Diese Plattform ist ideal für das Online-Marketing in China geeignet. Wichtig zu wissen ist, dass für das chinesische Internet strenge Richtlinien gelten, die auch bei der Nutzung von Baidu Zhidao eingehalten werden müssen. Mitglieder können ihr Wissen preisgeben und erhalten hierdurch eine Bewertung durch Punkte. Damit Sie mit der Werbung bei Baidu Zhidao überzeugen können, sollten Sie sich zunächst einen Namen erarbeiten. Als eher nachteilig erweist sich hingegen, wenn Sie unvermittelt verschiedene, offensichtliche Werbeaktionen starten. Hiervon raten wir dringend ab.

Voraussetzungen und Besonderheiten für die Nutzung von Baidu Zhidao

Grundsätzlich müssen Sie wissen, dass es nicht einfach ist, im chinesischen Internet zu werben. Dies liegt vor allem darin begründet, dass Sie weder mit der deutschen noch mit der englischen Sprache weiterkommen. Als Grundvoraussetzung wird hier die chinesische Sprache angesehen und wer diese nicht beherrscht, bekommt weder bei Baidu noch bei anderen Suchmaschinen einen Fuß in die Tür. Empfehlenswert ist es daher, wenn Sie mit einem Muttersprachler zusammenarbeiten, um Ihre Message rüberzubringen. Ein einfacher Übersetzer wird häufig nicht als glaubwürdig empfunden.

Damit Sie nicht abgestraft werden, sollten Sie es vermeiden, verschiedene Accounts mit derselben IP-Adresse zu veröffentlichen. Des Weiteren raten wir an, jeden einzelnen Account nachhaltig aufzubauen. Wer es überstürzt und allzu schnell voranschreitet, tut sich hiermit keinen Gefallen.

Ein weiterer wichtiger Faktor: Vermeiden Sie bezahlte Postings in China, denn auch hierfür kann man Sie abstrafen.

Nehmen Sie die Hilfe eines Experten in Anspruch

Online-Marketing in China ist mit einigen Hürden verbunden. Um diese zu meistern, steht es Ihnen frei, einen Experten für Online-Marketing in China zu beauftragen. Dieser weiß, worauf Sie achten müssen und welche Tricks legal sind, sodass Sie sich durch die Werbung in chinesischen Suchmaschinen umgehend einen Namen in China erarbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Adwords Berater

Strukturierung von Anzeigengruppen und Anzeigen in Google AdWords

Vom: 17. November, 2016 | Autor: Andreas Kirchner

Anzeigengruppen und Anzeigen in AdWords Kampagnen - Unternehmen, die durch eine Werbekampagne neue Kunden finden ...

mehr erfahren
E-Mail Marketing Fehler

Die 10 größten Fehler im E-Mail-Marketing

Vom: 11. September, 2018 | Autor: Andreas Kirchner

E-Mail Marketing Fehler vermeiden Damit Sie von den großen Vorteilen, die das E-Mail Marketing bietet, profitieren ...

mehr erfahren
Wie Sie Bilder für das Web optimieren

Wie Sie Bilder für das Web optimieren

Vom: 30. Januar, 2018 | Autor: Andreas Kirchner

Bilder wirken sich positiv auf den Erfolg einer Website aus, wenn Sie entsprechend eingesetzt werden. ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

Facebook Logo
Allein im ersten Quartal 2017 hatte Facebook weltweit im Schnitt 1,93 Milliarden aktive Nutzer pro Monat. ...
mehr erfahren
Google AdWords Werbung: Neues Gerichtsurteil
Das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein hat am Freitag in einem Urteil Folgendes entschieden. Werbetreibende, die mittels Google AdWords ...
mehr erfahren
Google Homepage Baukasten
Google bietet kleinen Unternehmen seit neuestem die Gelegenheit, eine eigene Website zu erstellen. Diesbezüglich steht der ...
mehr erfahren
Update der Google Search Console
Durch die Beta-Version der Google Search Console steht die Analyse nunmehr allen Usern zur Verfügung. Für ...
mehr erfahren

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Melden Sie sich jetzt für E-Mail-Updates aus der Online Marketing-Welt an!

Halten Sie sich mit dem Newsletter von Hanseranking zu aktuellen Online-Marketing Themen auf dem Laufenden!