Was bedeutet: AdWords-Verknüpfung

Zurück
Analytics Lexikon

Definition: AdWords-Verknüpfung

Die Verknüpfung von AdWords und Analytics bietet Ihnen die besten Einsichten in den Erfolg Ihrer Kampagnen und zeigt Ihnen zugleich den Optimierungsbedarf auf.

Wenn Sie AdWords und Analytics miteinander verknüpfen möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und dem Passwort in das Analytics-Konto ein.
  2. Wählen Sie die „Verwaltung“ aus.
  3. Suchen Sie die Property, mit der Sie verknüpfen möchten und klicken Sie sie an.
  4. Klicken Sie auf „AdWords-Verknüpfung“. Diese Schaltfläche finden Sie in der Spalte „Property“.
  5. Wählen Sie die Option „+ Neue Verknüpfungsgruppe“ aus.
  6. Suchen Sie nach dem AdWords-Konto mit dem Sie verknüpfen möchten und klicken Sie es an.
  7. Wählen Sie die Option „Fortfahren“.
  8. Für alle Datenansichten, die AdWords-Daten beinhalten sollen, wählen Sie in den Verknüpfungseinstellungen die Option „Ein“ aus.
  9. Wählen Sie „Konto verknüpfen“ aus.

Sofern Sie eine Löschung vornehmen möchten, führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und dem Passwort in Analytics ein.
  2. Wählen Sie die „Verwaltung“ aus.
  3. Klicken Sie die Property an, für die eine AdWords-Verknüpfung aufgehoben werden soll.
  4. Wählen Sie die „AdWords-Verknüpfung“ in der Spalte „Property“ aus.
  5. In der Tabelle finden Sie die Verknüpfungen. Wählen Sie die Gruppe aus, die Sie löschen möchten.
  6. Klicken Sie „Gruppe von Verknüpfungen löschen“ an.
  7. Es öffnet sich ein Pop-up zur Bestätigung. Klicken Sie dort auf „Löschen“.

(Quelle: Google Analytics)

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.