A/B Tests: Was ist wichtig?

A/B Tests

© Robert Kneschke / Fotolia

Andreas Kirchner

Autor: Andreas Kirchner

Kontakt: Profil Xing

Datum: 13.08.2017, 18:49 Uhr

Wenn Sie wissen möchten, auf welche Weise Ihre Website am besten funktioniert, führen Sie die sogenannten A/B Tests durch. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, worum es sich dabei handelt, welche Vorteile A/B Tests haben und mit welchen Tools Sie sie durchführen können.

Online-Marketing: Was sind A/B Tests?

Als A/B Test wird das Vorgehen bezeichnet, bei dem zwei Varianten für eine Website erstellt werden. Ziel ist es, herauszufinden, welche der Seiten am besten „funktioniert“, weshalb die Websites mit unterschiedlichen Inhalten gefüllt werden. Es ist davon auszugehen, dass die Internetseite, die innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums mehr Conversions erzielt, die bessere Wahl ist. Schließlich bedeuten mehr Konversionen gleichermaßen mehr Aktionen bzw. Verkäufe von Produkten, was wiederum mit einem gesteigerten Umsatz für Ihre Firma einhergeht.

Was geschieht nach der Testphase?

Wenn Sie herausgefunden haben, welche der beiden Websites mehr Conversions erzeugt, sollten Sie diese dauerhaft betreiben. Allerdings leben wir in einer schnelllebigen Zeit, die keinen Stillstand erlaubt. Deshalb macht es durchaus Sinn, wenn Sie regelmäßig neue A/B Tests mit unterschiedlichen Webseiten-Varianten durchführen.

Diese Vorteile bietet der A/B Test:

Anhand des A/B Tests finden Sie möglicherweise heraus, dass selbst durch geringfügige Veränderungen an der Website die Conversionrate deutlich ansteigen kann. All dies ist mit einem recht geringen Aufwand und kostengünstig möglich. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Sie in aller Deutlichkeit sehen, welche Variante der Internetseite Ihren Nutzern mehr zusagt.

Vorteile des A/B Splittests in der Übersicht:

  • Mit wenig Aufwand herausfinden, welche Webseiten-Variante die User bevorzugen
  • Conversionrate erheblich steigern durch kleine Veränderungen der Website
  • Schnelle und kostengünstige Testmethode
  • A/B Tests können regelmäßig durchgeführt werden

Was Sie mit dem A/B Splittest prüfen können

Sie können mit dem A/B Test verschiedene Dinge testen, und zwar:

  1. Ist die Textmenge ideal gewählt?
  2. Wie funktionieren die bestehenden Produktbeschreibungen oder Überschriften?
  3. Erreicht der Call to Action das gewünschte Ziel oder muss er möglicherweise verändert werden?
  4. Müssen eventuell Änderungen an Layout oder Design vorgenommen werden?
  5. Wie kommen die Sonderangebote und Preisangaben beim User an?
  6. Erzielen Grafiken, Bilder oder Videos die gewünschte Wirkung?
  7. Müssen eventuell Kontakt- und andere Formulare gekürzt werden, damit mehr Nutzer Ihre Daten eingeben?

A/B Tests durchführen mit verschiedenen Tools

Damit das A/B Testing kinderleicht und gleichzeitig professionell erfolgen kann, stehen einige Tools zur Verfügung, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen möchten:

  1. Visual Website Optimizer

Dieses Tool können Sie innerhalb der Testphase kostenlos verwenden. Möchten Sie es darüber hinaus nutzen, ist der Abschluss eines Abos erforderlich. Mit dem Tool erstellen Sie den A/B Test spielend einfach. Vorkenntnisse in Programmiersprachen benötigen Sie nicht.

  1. Google Website Optimizer

Sie können den Google Website Optimizer kostenlos nutzen. Anders als beim Visual Website Optimizer benötigen Sie zur Arbeit mit diesem Tool allerdings Kenntnisse in CSS, HTML und JavaScript.

  1. Optimizely

Optimizely bietet zahlreiche interessante Funktionen und überzeugt durch seine kinderleichte Bedienung. Programmierkenntnisse werden nicht benötigt, sodass sich dieses Tool hervorragend für unerfahrene Tester eignet. Während der Testphase nutzen Sie die Software kostenlos. Sofern Sie sie dauerhaft nutzen möchten, müssen Sie danach einen kostenpflichtigen Vertrag mit dem Anbieter abschließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Handy mit Email Symbolen

E-Mail-Automation-Guide

Vom: 10. Oktober, 2018 | Autor: Andreas Kirchner

E-Mail-Marketing galt lange als verstaubt. In Anbetracht der Tatsache, dass Sie damit die meisten Kunden ...

mehr erfahren
http-Statuscode

http-Statuscodes

Vom: 31. Juli, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Sobald ein User Ihre Website aufruft, sendet der Browser (oder ein anderer Client) eine Anfrage ...

mehr erfahren
Wordpress Updates

WordPress Updates

Vom: 2. Januar, 2017 | Autor: Andreas Kirchner

Warum sind regelmäßige Wordpress Updates so wichtig? Wordpress Updates - Bei Wordpress handelt es sich um ...

mehr erfahren
zurück

Unsere Blogthemen

Rückruf anfordern und Vorteile nutzen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das interessiert unsere Kunden

Fotolia / Affiliate Marketing
Das Affiliate Marketing gilt bereits seit vielen Jahren als eine hervorragende Möglichkeit des Online-Marketings. Als Unternehmer ...
mehr erfahren
Fotolia / Ausschließende Keywords Listen
Die ausschließenden Keywords Listen ermöglichen Ihnen, Ihre AdWords Kampagne deutlich zielorientierter zu gestalten. Durch die ausschließenden ...
mehr erfahren
Holistischer Content: Was ist das?
„Holistisch“ bedeutet, dass im Rahmen einer Website alle Fragen zu möglichen Suchanfragen eines Themas beantwortet werden. ...
mehr erfahren
anzeigentexte-google-adwords
AdWords Anzeigen 2016: Was ist neu? Ziel der Google AdWords Anzeigentexte ist, Ihre Seite bei möglichst vielen Usern ...
mehr erfahren

Einfach und direkt anfragen:

Ob kostenlose Beratung oder unverbindlicher AdWords-Konto-Check.
Wir sind für Sie da!

Tel.: +49 40 570 10 75 50

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.

Melden Sie sich jetzt für E-Mail-Updates aus der Online Marketing-Welt an!

Halten Sie sich mit dem Newsletter von Hanseranking zu aktuellen Online-Marketing Themen auf dem Laufenden!